Berichte aus den Oasen: 2024

Zu den Terminen

Was tut sich in unseren Naturoasen? Was gibt es Neues von der Stiftung?
Hier berichten wir laufend über Aktionen, Entwicklungen und Beobachtungen:

Ehrenstetten, 29.02.2024
Waldrandpflege

Die Grenze zwischen Wald und Wiese ist ein ökologisch wertvoller Bereich. Wünschenswert ist ein strukturreicher, am besten gebuchteter Übergang mit Kraut- und Strauchschicht. Der natürliche Aufwuchs von Sträuchern und jungen Bäumen unter den weit ausladenden Seitenästen wurde heute abschnittweise zurückgeschnitten, um auch auf dem hier recht schmalen Bereich eine möglichst vielseitige Waldrandstruktur entstehen zu lassen.

Bickensohl, 21.02.2024
Lichtblicke

Unter den alten Obstbäumen im Gewann “Judenacker” war es im Laufe der Jahre dunkel geworden. Die ehemalige Obstwiese, zusätzlich verschattet durch wild aufgegangene Nussbäume, hatte inzwischen den Charakter eines “Obstwaldes” angenommen. Mit dem Entfernen zweier weiterer Nussbäume haben wir heute wieder mehr Licht hereingelassen. Nebenbei wurden Baumscheiben für eine wissenschaftliche Auswertung gewonnen.

Unadingen, 15.02.2024
Biberschutz und Milbenschutz

An den Laubbäumen der Anschauungs-Baumzeile am Wanderweg haben wir heute die ersten Wuchshüllen durch eine stabilere Konstruktion mit Biberschutz ersetzt.
Nun wurden in der Oase Unadingen auch die acht Nistkästen neu angebracht, darunter jetzt auch ein Kasten für den Baumläufer. Zum Schutz der Vogelbrut vor Milben hat unser Nistpate die Kästen, die bereits im Einsatz waren, ausgeflämmt.

Huttingen, 02.02.2024
Nistkästen für die Waldvögel

Kurz vor dem diesjährigen Eintreffen der Zugvögel haben wir auch im Laubwald der Oase Huttingen heute Nistkästen angebracht. Entsprechend der Größe des Waldstücks sind in diesem Fall zunächst nur vier Kästen an den Start gegangen. Auch hier hat jetzt jeder Vogel seine Hausnummer.
Wir werden berichten, wie gut die Kästen (alle als “Erstbezug”) angenommen werden.

Bickensohl / Unadingen, 21.01.2024
Saisonstart für die Nistkästen

In der Oase Bickensohl haben wir heute die Nistkästen für die neue Brutsaison gereinigt. In sieben der zehn Kästen war Nistmaterial von 2023 zu finden.
In der Oase Unadingen hatte der Tornado die Brutsaison 2023 in den Kästen bereits im Juni beendet. Fünf der acht Kästen konnten danach gerettet und in Sicherheit gebracht werden. Diese wurden jetzt gereinigt und zur Neuanbringung vorbereitet. Auch Ersatz für die drei zerbrochenen Kästen ist unterwegs.

Unadingen, 05.01.2024
Folgeschäden und Aufräumarbeiten

Die nach dem Tornado in der Oase Unadingen verbliebenen Fichten sind in hohem Maße sturmgefährdet. Wie zu erwarten war, haben die Stürme der letzten Wochen mehrere weitere hohe Fichten zu Fall gebracht oder schiefgedrückt.
Wir haben mehrere Jungbäume und deren beschädigte Schutzhüllen wiederhergestellt, die Gefahr durch einen entwurzelten, noch hängenden Baum entschärft und mit dem Aufräumen von noch verstreut liegendem Restholz aus dem oberen Wiesenstreifen begonnen.

Zu den Berichten 2023

Zum Seitenanfang

Zu den Terminen

Zur Startseite